Marketing im Kunstbereich – Open Atelier Claudia Söding

Besuch des Ateliers der Künstlerin Claudia Söding in der historischen Wackerfabrik, Mühltal bei Darmstadt.
Talkrunde mit Prof. Dr. Bettina Manshausen (Art to B GmbH – the Lifestyle Company) sowie den Künstlerinnen Claudia Söding und Fee Gunkel zu den aktuellen Chancen und Herausforderungen in der Vermarktung von Künstlern und Kunstwerken.
Im Anschluss findet ein Atelierrundgang statt und die Teilnehmer haben Gelegenheit zum Austausch mit den Künstlerinnen und zum Besuch einer Ausstellung im Metaverse über Virtual-Reality.

Es referiert:

Claudia Söding – Die Künstlerin

Claudia Söding ist bildende Künstlerin und begann 1999 mit der Ölmalerei. Sie studierte von 2010 – 2016 an der Europäischen Kunstakademie in Trier. Parallel zu ihrem Studium der Malerei an der Europäischen Kunstakademie Trier lernte sie 2013 die Verarbeitung mit Steinmehlen und Sumpfkalk kennen. 2018 spezialisierte sie sich auf das Schaffen von Kunst mit diesen feinstofflichen Materialien. Seit 2020 arbeitet sie in einem Industrieatelier in Mühltal, das zum Gelände der Wackerfabrik (www.wackerfabrik.de) gehört.

Claudia Söding lässt mit Marmormehl, Freskokalk, Kreiden & Pigmenten ungeahnte Welten entstehen und schafft reliefhafte Arbeiten, die aus der Ebene heraustreten. Sie betrachtet die verwendeten Materialien nicht nur als Mittel, um ein Thema zu veranschaulichen, sondern begreift deren physische Präsenz als zentrales Element ihrer Kunst. Durch die Betonung von Texturen und Oberflächen schafft die Künstlerin visuelle und haptisch anmutende Bilder, die Assoziationen der Entstehung und Vergänglichkeit von Natur und Figur auslösen. Siehe auch: https://www.claudiasoeding.com; Instagram: atelier_claudia_soeding und claudia_soeding_art

Fee Gunkel – Die Künstlerin

Fee Gunkel ist 1992 in Frankfurt am Main geboren. Aufgewachsen ist sie an der hessischen Bergstraße und lebt und arbeitet heute in München. Ihre Kunst richtet sich an Menschen, die ihre Begeisterung für viele Verantwortlichkeiten, Interessen und Leidenschaften spüren, sich jedoch nicht zwischen ihnen entscheiden möchten. In ihrer Tätigkeit als Investmentmanagerin für Start-ups und als Künstlerin lebt sie diese Balance jeden Tag und lässt sich von den unzähligen Facetten des Lebens inspirieren. Ihre Kunst spiegelt die Vielschichtigkeit wider, welche die menschliche Existenz prägt. Und so kommt es ganz natürlich, dass Fee ihre Kunst auch als eine digitale Ausstellung im Metaverse umsetzt. Siehe auch: https://www.feegunkel.de; Instagram: fee.gunkel

Über Art to B – the Lifestyle Company

Die Art to B GmbH ist eine Lifestyle-Plattform mit dem Fokus auf Real Estate und Interior Design. Eine Art Gallery mit handverlesenen Künstlern sowie Lifestyle-Kooperationen runden das Portfolio ab. Die Plattform wird regelmäßig zur Einführung von Produktinnovationen im Luxus-Segment genutzt. Das Unternehmen wurde 2021 von Bettina Manshausen und Sara Fischer gegründet und war zunächst neben dem deutschen Markt schwerpunktmäßig auf dem Fokusmarkt Mallorca tätig. Aktuell findet die Erschließung weiterer Regionen (Kitzbühel, Sylt, Miami) statt. Siehe auch: https://www.art-to-b.com; Instagram: art.to.b

Zeitablauf:

18:30 Uhr | Get together
19:00 Uhr | Galerieführung & Talkrunde
20:30 Uhr | Imbiss & Networking

Datum | Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

Atelier Wackerfabrik
Gebäude f.4
Ober-Ramstädter-Straße 96
64367 Mühltal

Preis:

Gastteilnehmer 35 €
Junioren-Gäste 20 €
Studenten 15 €
Geladene Gäste 0 €

Junioren bis 34 Jahre inkl.
Studenten bis 27 Jahre inkl. und Studentenausweis