Wie die „SuperLeague“ der Marken die Zukunft gestaltet

Jedes Jahr untersucht Interbrand was die 100 wertvollsten globalen Marken erfolgreich macht und veröffentlicht die Ergebnisse in der international renommierten „Best Global Brands“ Studie.

Simon Thun, CEO, Interbrand in Central & Eastern Europe, führt durch die diesjährigen Ergebnisse und ordnet dabei u.a. ein:

– Was Marken von den Best Global Brands lernen können
– Wie exponentielles Wachstum zwischen „Meaningful Experiences“ und „Uncompromising Ethics“ entsteht
– Wie Marken Unternehmen befähigen, Geschäftspotentiale außerhalb ihrer Kernbereiche zu erschließen
– Wie starke Marken dabei helfen können, Krisenzeiten zu bewältigen

© Bildergalerie: Uli Gasper (uliphoto.de)

Es referierte für Sie:

Portrait Simon Thun

Simon Thun, CEO | Interbrand in Central & Eastern Europe

Simon Thun berät seit mehr als 16 Jahren B2B- wie auch B2C-Unternehmen in den Bereichen Marke, Marketing und Unternehmensstrategie.

Er ist seit 2017 CEO von Interbrand für die Region Central & Eastern Europe. Davor arbeitete er als Chief Strategy & Growth Officer bei Saatchi & Saatchi Deutschland und als Geschäftsführer des deutschen Büros von Prophet Brand Strategy. Simon kam zu Prophet durch die Übernahme von Noshokaty, Döring & Thun, einer Managementberatungs-Boutique, die er 2005 mitgegründet hatte. Davor war Simon Manager bei BBDO Consulting (heute Batten & Company).

Simon ist regelmäßiger Sprecher, Schreiber und Jurymitglied zu Marken- und Wirtschaftsthemen.
Ausgewählte Marken, für die Simon Thun gearbeitet hat: Allianz, BMW, Bosch, Commerzbank, Deutsche Telekom, eBay, General Motors, Metro, Siemens, Vattenfall, Volkswagen und Zeiss.

Für Interbrand seit 2017 tätig.

Zeitablauf:

18.30 Uhr | Empfang
19.00 Uhr | Beginn des Vortrags, anschließend: Paneldiskussion
20.00 Uhr | Beginn Networking

Bitte beachten Sie: Es werden nur die Teilnehmenden angezeigt, die der Veröffentlichung zugestimmt haben. Die angezeigte Gästezahl entspricht daher nicht zwingend der tatsächlichen Zahl der Teilnehmenden.

Durch die Veranstaltung führt Sie:

Holger Lutz

Holger Lutz

Vorstand Marketing, Marketing Club Frankfurt

Geschäftsführender Gesellschafter | HKS13 – Agentur für Kommunikation

Datum | Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

HOCI – House of Creativity & Innovation
Haus der ehemaligen Bethmannbank
Bethmannstraße 7-9
60311 Frankfurt

Preis:

Gastteilnehmer 50 €

Junioren-Gäste*1 35 €

Studenten*2 20 €

Geladene Gäste 0 €

*1: Junioren bis 34 Jahre inkl.

*2: Studenten bis 27 Jahre inkl. und Studentenausweis

Event – Fotohinweis:

Die Veranstaltung wird von einem Fotografen begleitet. Die Bilder werden im Anschluss an die Veranstaltung auf unserer Website, unseren Social-Media-Kanälen und gegebenenfalls im Clubmagazin „MCForward“ veröffentlicht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abgebildet werden wollen, informieren Sie bitte bei der Akkreditierung unsere Kollegen vor Ort.

 

Event – Gästehinweis:

Lernen Sie uns als Gast kennen und lassen Sie sich von einer Mitgliedschaft überzeugen! Sie haben die Möglichkeit, an bis zu 3 Veranstaltungen als Gast teilzunehmen. Kommen Sie vorbei und seien Sie Teil unseres Netzwerks. Wir freuen uns auf Sie!

Für Nichtmitglieder und Gäste sind unsere Veranstaltungen gebührenpflichtig: Der Preis beinhaltet Vortrag, Imbiss und Getränke. Er gilt für alle, die keine Mitglieder in einem Marketing Club sind.

Die Gebühren sind bitte direkt vor Ort zu begleichen. Sie erhalten am Abend eine entsprechende Quittung. TOP-Veranstaltungen sind extra ausgewiesen. Für diese gilt ein erhöhter Gastbeitrag.

Auch für unsere Gäste gilt: Der Marketing Club Frankfurt e. V. ist vom Finanzamt als Berufsverband des Marketing-Managements anerkannt, so dass die Mitgliedsbeiträge und alle Aufwendungen für Club-Abende und Sonderveranstaltungen steuerlich abzugsfähig sind.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungen für Gäste geöffnet sind.

Ansprechpartner:

Julia Dahlhaus
Julia
Dahlhaus

Geschäftsstelle

Geschäftsstellenleiterin des
Marketing Club Frankfurt e.V.