Feedback

Sie haben an dieser Veranstaltung teilgenommen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Sie haben das Webinar verpasst? Kein Problem, hier die Rückschau im Video.

Gabriele Eick im Gespräch mit Bruder Paulus

Die Corona-Pandemie zeigt den Menschen auf, wie verletzlich alles geworden ist: Unser Leben, unsere Planungen, unsere Gesellschaft. Plötzlich ist die Gesundheit aller bedroht. Wir müssen uns voreinander schützen und haben das fast komplette Erliegen des sozialen Lebens erlebt. Dazu kamen und kommen immer noch die sehr weitgehenden Einschränkungen im Beruflichen. Und viele haben in Freiheit mitgemacht, haben es als eine neue Erfahrung von Freiheit erlebt, um eines höheren Gutes Willen, um zu fasten, wie Bruder Paulus sagen würde.

 

Dieser auferlegte Zwang zur Veränderung alltäglichen Lebens in Beruf und Familie – wie berührt er unsere Vorstellung von einer Wandlung in Freiheit? Wie reflektieren wir jetzt über das, was war? Gibt es darin eine Ahnung von einer Zukunft in der Post-Corona-Gesellschaft? In der eigenen Familie? Im Freundeskreis? Was wird in Zukunft mehr und was weniger Relevanz haben? Kann uns das Erlebte jetzt und der kritische Blick auf das Davor zu einem neuen Wozu führen? Wozu haben wir das alles in den letzten Jahren und in den letzten Monaten erlebt? Wie lässt sich aus neuer Einsicht eine neue Gestaltungskraft gewinnen für eine Reorganisation des beruflichen Alltags, betrieblicher Abläufe und menschlicher Familien- und Freundespflege?

Referent

Nach dem Abitur am Gymnasium Remigianum in Borken trat Bruder Paulus 1978 in den Kapuzinerorden ein. Dort wählte er den Ordensnamen Paulus und studierte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster und der Karl-Franzens-Universität Graz Philosophie und Katholische Theologie. Seine Ewige Profess legte er am 1. Oktober 1983 ab und wurde im Oktober des Jahres 1984 zum Diakon geweiht. Am 11. Mai 1985 empfing Bruder Paulus im Kapuzinerkloster in Münster durch Weihbischof Alfons Demming das Sakrament der Priesterweihe.

Zeitablauf

18.00 Uhr Kurze Begrüßung…und los geht’s

Leiter des Abends

Gabriele Eick (Ehrenpräsidentin und Kuratoriumsvorsitzende), Inhaberin, Executive Communications

Kosten/ Teilnahmemöglichkeit

Diese Veranstaltung ist für alle Mitglieder und Interessenten des MCF kostenlos. Bitte melden Sie sich über unseren Anmelde-Button an. Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig eine E-Mail mit dem Zugangslink.

Bitte schalten Sie zu Beginn Ihre Mikrofone stumm – Fragen können Sie über das Chatfenster stellen.

Hinweis: Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Datum | Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

Kurzentschlossene sind herzlich dazu eingeladen, sich um 18.00 Uhr über unseren „Weiter-Button“ dazuzuschalten.

Preis:

Gastteilnehmer 0 €

Junioren-Gäste*1 0 €

Studenten*2 0 €

Geladene Gäste 0 €

*1: Junioren bis 34 Jahre inkl.

*2: Studenten bis 27 Jahre inkl. und Studentenausweis

Event – Fotohinweis:

Die Veranstaltung wird von einem Fotografen begleitet. Die Bilder werden im Anschluss an die Veranstaltung auf unserer Website, unseren Social-Media-Kanälen und gegebenenfalls im Clubmagazin „MCForward“ veröffentlicht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abgebildet werden wollen, informieren Sie bitte bei der Akkreditierung unsere Kollegen vor Ort.

 

Event – Gästehinweis:

Lernen Sie uns als Gast kennen und lassen Sie sich von einer Mitgliedschaft überzeugen! Sie haben die Möglichkeit, an bis zu 3 Veranstaltungen als Gast teilzunehmen. Kommen Sie vorbei und seien Sie Teil unseres Netzwerks. Wir freuen uns auf Sie!

Für Nichtmitglieder und Gäste sind unsere Veranstaltungen gebührenpflichtig: Der Preis beinhaltet Vortrag, Imbiss und Getränke. Er gilt für alle, die keine Mitglieder in einem Marketing Club sind.

Die Gebühren sind bitte direkt vor Ort zu begleichen. Sie erhalten am Abend eine entsprechende Quittung. TOP-Veranstaltungen sind extra ausgewiesen. Für diese gilt ein erhöhter Gastbeitrag.

Auch für unsere Gäste gilt: Der Marketing Club Frankfurt e. V. ist vom Finanzamt als Berufsverband des Marketing-Managements anerkannt, so dass die Mitgliedsbeiträge und alle Aufwendungen für Club-Abende und Sonderveranstaltungen steuerlich abzugsfähig sind.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungen für Gäste geöffnet sind.

Ansprechpartner:

Julia Dahlhaus
Julia
Dahlhaus

Geschäftsstelle

Geschäftsstellenleiterin des
Marketing Club Frankfurt e.V.