Political Marketing – Die neue digitale Eventserie rund um die Bundestagswahl 2021 des DMV

Am 26. September 2021 wird der neue Bundestag gewählt.

Ein Wahlkampf, der in vielerlei Hinsicht anders ablaufen wird, als wir es gewohnt sind. Nach 16 Jahren als Bundeskanzlerin wird Angela Merkel nicht erneut zur Wahl als Spitzenkandidatin der Union antreten. Die anderen Kandidat*innen konnten noch nicht vollends begeistern. Wie auch? Kämpfen die meisten Bundesbürger grade mit anderen Themen wie Corona oder der Hochwasser-Katastrophe. In den Köpfen der Bürger ist kein Platz, um sich auch noch mit der Bundestagswahl zu beschäftigen.

Die Parteien müssen sich etwas Neues einfallen lassen, neue Vermarktungswege gehen, ihr Erfolgskonzept überdenken, neue Ideen finden, um die Bürger auch in diesen Zeiten zu erreichen.

„Selten war eine Bundestagswahl so offen und so von der Notwendigkeit neuer Strategien getrieben wie in diesem Superwahljahr 2021″, sagt DMV-Präsident Dr. Ralf E. Strauß.

Grund genug für den DMV, sich diesem Thema mit einer digitalen Eventserie „Political Marketing 2021“ zu widmen. Von August bis Oktober beleuchten die teilnehmenden Marketing Clubs in vier Webinaren das politische Marketingklima aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit dabei: Experten und namhafte Politiker.

Den „Startschuss“ gibt der Marketing Club Frankfurt am 2. September, um 18.30 Uhr mit seiner digitalen Veranstaltung „Politik(er:in) als Marke“.

Wir gehen unter anderem diesen Fragen auf den Grund:Wie gelingt es Parteien und Kandidat:innen, sich als Marke zu positionieren? Welche Rolle spielt dabei Haltung und der Purpose-Gedanke?

Die weiteren Termine dieser Eventreihe finden Sie auf der Website des DMV. 

Der Stream wird gesendet aus dem Studio von rheinmaintv.

Referent*innen

Dr. Marco Buschmann
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

1997: Abitur am Max-Planck-Gymnasium und Zivildienst in einem Altenpflegeheim in Gelsenkirchen. Anschließend: Studium Rechtswissenschaft an der Universität Bonn. Nach dem ersten und dem zweiten Staatsexamen arbeitete ich bis 2009 als Rechtsanwalt für eine US-amerikanische Sozietät.
2009 – 2013: Bundestagsabgeordneter mit dem Schwerpunkt Rechtspolitik.
2014 – 2017: Bundesgeschäftsführer der FDP.
2017: Erster Parlamentarischer Geschäftsführer

Prof. Dr. Jan Landwehr

Jan R. Landwehr ist seit 2012 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Goethe-Universität Frankfurt und leitet dort die Professur für Markt- und Konsumentenpsychologie. Seit 2015 ist er zudem akademischer Direktor der Master Programme in BWL und International Management.

Seine inhaltlichen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Konsumentenpsychologie, empirische Ästhetik, Produktdesign, symbolische Kommunikation und Entstehung/Veränderung emotionaler Präferenzen (evaluative Konditionierung). Als Analyseebene interessiert ihn in allen Forschungsfeldern das statistisch quantifizierbare Denken, Fühlen und Verhalten von Konsumenten. Prof. Landwehr verfolgt einen interdisziplinären Forschungsansatz und konnte seine Forschungsergebnisse in weltweit führenden Fachzeitschriften des Marketings (u.a. Journal of Marketing, Journal of Marketing Research, Marketing Science, Journal of Consumer Psychology), der Sozialpsychologie (u.a. Personality and Social Psychology Review, Journal of Experimental Social Psychology) und der Wirtschaftsinformatik (u.a. Information Systems Research) publizieren.

Prof. Landwehr studierte Psychologie mit Schwerpunkt „Social Cognition and Communication“ an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Im Anschluss wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Universität St. Gallen (HSG), wo er im Jahr 2008 promoviert wurde und bis zu seiner Berufung an die Goethe-Universität als Oberassistent wissenschaftlich tätig war. Als engagierter Dozent hat er sich in dieser Zeit im Rahmen des zertifizierten Ausbildungsprogramms Hochschuldidaktik (CAS) der Universität St. Gallen umfangreich in aktuellen Fragen der Hochschullehre weitergebildet. Entsprechend wurden die Lehrveranstaltungen von Prof. Landwehr an der Goethe-Universität bereits mit 8 Best Teaching Awards des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet.

Elke Hauenstein-Stief
Master of Chinese Face Reading

Chinese Face Reading ist für sie nicht nur Beruf sondern auch Berufung. Sie arbeitet ganzheitlich und schöpft dafür aus einem über 30 jährigem Erfahrungsschatz aus dem medizinischen und psychologischen Bereich. Hier kommt ihre Ausbildung in den Bereichen NLP, Mediation, Kommunikationstraining, Logopädie und den 5 Elementen der chinesischen Medizin und Ernährung gezielt zum Einsatz. Ihre beiden Praxis-Standorte sind Ottobrunn (bei München) und Salzburg.

Julius van de Laar
Kampagnen- und Strategieberater

Julius van de Laar ist Kampagnen- und Strategieberater mit langjähriger, internationaler Kampagnenerfahrung.

Im US-Wahlkampf 2012 leitete Julius van de Laar hauptamtlich als Regional GOTV Director den Bereich Wählermobilisierung für Barack Obama im wahlentscheidenden Schlüsselstaat Ohio. Zuvor hatte er sich 2007 und 2008 in den USA als hauptamtlicher Wahlkämpfer für Barack Obama im Präsidentschaftswahlkampf engagiert.
Nach dessen Wahlsieg brachte er seine Erfahrungen als Berater in den Bundestagswahlkampf 2009, 2013, 2017 sowie in diverse europäische Wahlkämpfe und NGO-Kampagnen ein.

Heute berät er politische Organisationen, NGOs, und Unternehmen in der Entwicklung von Kampagnen sowie deren Umsetzung.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind strategische, integrierte Kommunikation, Positionierung, Message Development und Storytelling, Mobilisierung und Kampagnen-Management.
Julius van de Laar kommentiert und analysiert regelmäßig aktuelle politische Geschehnisse für führende Medien wie ARD, ZDF, NTV, WELT, Der Spiegel, FAZ oder Deutschlandfunk.

Zeitablauf

18:25 Uhr Start des Livestreams mit Countdown
18:30 Uhr Anmoderation Claudio Montanini und Gunar Bergemann
18:35 Uhr Impuls Prof. Dr. Jan Landwehr:
Wirkung von Gesichtsmerkmalen auf die Wahrscheinlichkeit gewählt zu werden
mit anschließendem Interview.
18:55 Uhr Call-In: Elke Hauenstein-Stief mit einer Chinese-Face-Reading-Analyse der drei Spitzenkandidat:innen um das Kanzleramt mit anschließender Diskussion.
19:15 Uhr Impuls Prof. Dr. Jan Landwehr: Wirkung der Darstellungsweise von
Wahlbotschaften auf die Glaubwürdigkeit dieser Botschaften mit
anschließendem Interview.
19:35 Uhr Call-In: Dr. Marco Buschmann (FDP) mit anschließender Diskussion.
19:55 Uhr Impuls Prof. Dr. Jan Landwehr: Politisches Microtargeting als Gefahr für den
öffentlichen Diskurs mit anschließendem Interview.
20:10 Uhr Call-In: Julius van de Laar (Politikberater) mit anschließender Diskussion.
20:25 Uhr Abmoderation
20:30 Uhr Endes des Livestreams

Die Moderatoren

Claudio Montanini
Präsident MCF, Geschäftsführender Gesellschafter, PSM&W Kommunikation GmbH

Gunar Bergemann
Vorstand Programm MCF, Head of Event Marketing, Maritim Hotel Gesellschaft mbH

Datum | Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

Preis:

Gastteilnehmer 0 €

Junioren-Gäste*1 0 €

Studenten*2 0 €

Geladene Gäste 0 €

*1: Junioren bis 34 Jahre inkl.

*2: Studenten bis 27 Jahre inkl. und Studentenausweis

Event – Fotohinweis:

Die Veranstaltung wird von einem Fotografen begleitet. Die Bilder werden im Anschluss an die Veranstaltung auf unserer Website, unseren Social-Media-Kanälen und gegebenenfalls im Clubmagazin „MCForward“ veröffentlicht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abgebildet werden wollen, informieren Sie bitte bei der Akkreditierung unsere Kollegen vor Ort.

 

Event – Gästehinweis:

Lernen Sie uns als Gast kennen und lassen Sie sich von einer Mitgliedschaft überzeugen! Sie haben die Möglichkeit, an bis zu 3 Veranstaltungen als Gast teilzunehmen. Kommen Sie vorbei und seien Sie Teil unseres Netzwerks. Wir freuen uns auf Sie!

Für Nichtmitglieder und Gäste sind unsere Veranstaltungen gebührenpflichtig: Der Preis beinhaltet Vortrag, Imbiss und Getränke. Er gilt für alle, die keine Mitglieder in einem Marketing Club sind.

Die Gebühren sind bitte direkt vor Ort zu begleichen. Sie erhalten am Abend eine entsprechende Quittung. TOP-Veranstaltungen sind extra ausgewiesen. Für diese gilt ein erhöhter Gastbeitrag.

Auch für unsere Gäste gilt: Der Marketing Club Frankfurt e. V. ist vom Finanzamt als Berufsverband des Marketing-Managements anerkannt, so dass die Mitgliedsbeiträge und alle Aufwendungen für Club-Abende und Sonderveranstaltungen steuerlich abzugsfähig sind.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungen für Gäste geöffnet sind.