Feedback

Sie haben an dieser Veranstaltung teilgenommen? Ihr Feedback liegt uns am Herzen – hinterlassen Sie uns hier Ihre Rückmeldung.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem BVM

Wir freuen uns auf eine weitere Gemeinschaftsveranstaltung mit dem BVM. Die Veranstaltung ist ein hybrides Event und wird ebenso per Livestream über unseren Power-Partner Intracon übertragen.

Sie haben haben die Möglichkeit, sich einen der streng limitierten Präsenz-Plätze zu sichern oder die Veranstaltung ganz bequem per Livestream über unseren Power-Partner Intracon zu verfolgen.

Sie möchten vor Ort mit dabei sein? Dann sind Sie hier genau richtig. In dieser Veranstaltung sammeln wir die Anmeldungen für die Präsenz-Teilnehmer.

Sie möchten sich lieber flexibel über unseren Livestream (powered by Intracon) digital dazuschalten? Dann bitten wir Sie, sich über die digitale Veranstaltung anzumelden.

Sind Purpose-driven Marken die Gewinner im Kampf um Marktanteile?

Ein neues Buzzword macht die Runde: „purpose-driven“. Sollte nicht jeder Unternehmer oder Manager den Zweck seiner Unternehmung oder den seiner Marken kennen? Aber gehen alle Unternehmen dieser Sinnfrage nach und wie wichtig ist das für die Verbraucher? Und wie kann man einen Purpose definieren und wie ihn dann auch noch messbar machen? Dieser und weiteren Fragen möchten wir nachgehen:

Ist Brand Purpose ein zusätzliches Nutzversprechen einer Marke, oder ist es ein weiteres Attribut, um sich von Wettbewerbern zu differenzieren?

Zielt Brand Purpose auf die Marke, oder ist es eine Unternehmensstrategie, um die Unternehmens-Reputation („Licence to operate“) zu schützen oder zu gestalten?

Wenn sich Marken und Unternehmen mit gesellschaftlichen und politischen Bewegungen wie „Black Lives Matter“, LGBTQ+ oder MeToo# positionieren, wie glaubwürdig können sie da sein? Kann das dauerhaft sein, oder ist das nur aktueller „Zeitgeist“?

Kommt diese Verknüpfung überhaupt bei den Konsumenten an? Welchen Mehrwert bringt das aus Sicht der Konsumenten? Zwar stimmen zwei Drittel der Deutschen der Aussage zu, dass Unternehmen und ihre Marken ausdrücken sollten, wie sie zu einem bestimmten Thema stehen (YouGov, 24.5.2020). Aber: Dass sie Prinzipien haben und dass sie für etwas stehen, ist nur 39% bzw. 37% der Befragten sehr wichtig, am wichtigsten sind die „klassischen“ Erwartungen an Marken, dass sie ehrlich sind (66%) und vertrauenswürdig (62%) sind.

Wer treibt in Unternehmen das Thema „Brand Purpose“?

Freuen Sie sich auf ein spannendes Panel mit hochkarätigen Speaker*innen. 

Referenten

Joyshree Reinelt ist Gründungspartnerin von Innate Motion. Ihre Leidenschaft ist es tiefgründig zu verstehen, was Menschen zu ihren Handlungen bewegt. Dabei  setzt sie systematisch Empathie-Strategien ein, um sinnstiftende Beziehungen zwischen Marken, Produkten und ihren Zielgruppen aufzubauen.  Sie hilft Unternehmen dabei, die Besten für die Welt zu sein und nicht bloß die Besten der Welt.

  • Wenn Unternehmen und Marken einen Purpose haben und diesen authentisch umsetzen, werden sie für alle Stakeholder unendlich wertvoller.
  • Um sich als Unternehmen langfristig in der Zukunft zu bewähren, sollte man sich an der Triple Bottom Line (people, planet,profit) messen lassen.

Götz Erhardt ist seit mehr als 25 Jahren als Berater für multinationale Unternehmen in den Bereichen Strategie Marketing und Sales sowie Unternehmenstransformation tätig. Schwerpunkte der aktuellen Tätigkeit sind Digitalisierung, Energiewende/Klimaneutralität sowie Nachhaltigkeit/Kreislaufwirtschaft. Götz Erhardt arbeitet hierbei mit dem Top Management von Industrieunternehmen in Projekten in Asien, den USA und Europa zusammen.

Zu seinen Kunden zählen u.a. BASF, Shell, Evonik, E.ON, LANXESS, thyssenkrupp und BAYER.

Götz ist Vorstand in der Accenture-Stiftung Deutschland, die pro bono Projekte für benachteiligte Gruppen und Stakeholder durchführt, um notwendige Fähigkeiten  für das digitale Zeitalter zu vermitteln.

Sven Schondelmaier ist seit Dezember 2019 Founder & Communication Director bei WHYAHEAD in Frankfurt.

Sein Ziel ist simpel: Er möchte Unternehmen helfen, ihren Mehrwert für die Gesellschaft zu entdecken und zu leben, um den Wandel der Welt sinnvoll mitzugestalten. Deshalb ist er heute Founder und Communication Director bei WHYAHEAD – einer kreativen Unternehmensberatung für soziale Transformation aus dem Herzen von Europa.

Ob als Privatperson oder Unternehmer: Jeder hat die Chance jetzt zu handeln und entscheidend daran mitzuwirken, wie die Gesellschaft der Zukunft aussieht. Sven Schondelmaier hilft Ihnen gerne, Ihren Platz in dieser Gesellschaft zu finden und ein wertvoller Teil von ihr zu werden.

Ines Imdahl studierte an der Universität Köln Psychologie mit dem Schwerpunkt Morphologie. Seit Januar 2000 war sie Geschäftsführerin und Inhaberin bei rheingold. Sie hat das rheingold Institut, eine der renommiertesten internationalen Adressen für tiefenpsychologische Markt- und Medienforschung, mitgeprägt und aufgebaut.
2011 gründete sie zusammen mit Jens Lönneker den rheingold salon, eine tiefen-psychologisch arbeitende Forschungsagentur, die Emperie, Strategien, Gestaltung und Umsetzungsprozesse verbindet.
Die Arbeitsschwerpunkte von Ines Imdahl liegen in der psychologischen Markt- und Kulturforschung, besonders im Bereich Frauen- und Jugendforschung, sowie Werbe-wirkungsforschung. Ihre zahlreichen Studien, Veröffentlichungen und die Medienpräsenz rund um das Thema Frauen, Jugend und Werbung unterstreichen ihre unbestrittene Kompetenz auf diesen Fachgebieten. Sie war über zwei Jahre Werber-Rat-Kolumnistin im Handelsblatt, zeigt mit ihrem Buch „Werbung auf der Couch“ (Herder-Verlag), warum und wie Werbung uns wirklich berühren kann. Heute ist sie zusätzlich Expertin für den „Werbecheck“ und Servicezeit-Psychologin in ihrer Sendung „5 Fallen – 2 Experten“ zusammen mit Prof. Dr. Vogel (Jurist) im WDR Fernsehen.

Zeitablauf

18.30 Uhr Empfang
19.00 Uhr Begrüßung
19.10 Uhr Panelstatements
19.45 Uhr Diskussion
20.15 Uhr Networking

Leiter des Abends

Gunar Bergemann (Vorstand Programm), Head of Event Marketing, Maritim Hotel Gesellschaft mbH

Wir danken unseren Sponsoren

Intracon Marketing Services 

Ein herzliches Dankeschön an unseren Power-Partner „Webinar Live Studio” der Intracon Marketing Services GmbH, Bad Homburg, Geschäftsführer Stefan Esser, der den Live-Stream dieser Veranstaltung sponsert.

Datum | Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

Tribes Garden Tower, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt

Preis:

Gastteilnehmer 50 €

Junioren-Gäste*1 35 €

Studenten*2 20 €

Geladene Gäste 0 €

Event – Fotohinweis:

Die Veranstaltung wird von einem Fotografen begleitet. Die Bilder werden im Anschluss an die Veranstaltung auf unserer Website, unseren Social-Media-Kanälen und gegebenenfalls im Clubmagazin „MCForward“ veröffentlicht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abgebildet werden wollen, informieren Sie bitte bei der Akkreditierung unsere Kollegen vor Ort.

 

Event – Gästehinweis:

Lernen Sie uns als Gast kennen und lassen Sie sich von einer Mitgliedschaft überzeugen! Sie haben die Möglichkeit, an bis zu 3 Veranstaltungen als Gast teilzunehmen. Kommen Sie vorbei und seien Sie Teil unseres Netzwerks. Wir freuen uns auf Sie!

Für Nichtmitglieder und Gäste sind unsere Veranstaltungen gebührenpflichtig: Der Preis beinhaltet Vortrag, Imbiss und Getränke. Er gilt für alle, die keine Mitglieder in einem Marketing Club sind.

Die Gebühren sind bitte direkt vor Ort zu begleichen. Sie erhalten am Abend eine entsprechende Quittung. TOP-Veranstaltungen sind extra ausgewiesen. Für diese gilt ein erhöhter Gastbeitrag.

Auch für unsere Gäste gilt: Der Marketing Club Frankfurt e. V. ist vom Finanzamt als Berufsverband des Marketing-Managements anerkannt, so dass die Mitgliedsbeiträge und alle Aufwendungen für Club-Abende und Sonderveranstaltungen steuerlich abzugsfähig sind.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Veranstaltungen für Gäste geöffnet sind.

Ansprechpartner:

Julia Dahlhaus
Julia
Dahlhaus

Geschäftsstelle

Geschäftsstellenleiterin des
Marketing Club Frankfurt e.V.